Im Browser ansehen.
Seestadt UPDATE, November 2019
Liebe Leserinnen und Leser!

Mit neuem Namen und Layout und mit mehr Funktionen präsentiert sich unser Newsletter aus aspern Die Seestadt Wiens.

Während im Business-Hotspot „Seeparkquartier“ immer mehr fertiggestellte Projekte die Skyline südlich des Sees prägen und sich rasch füllen, sind auf unserer neuen Großbaustelle Quartier „Am Seebogen“ im Norden längst wieder die Kräne aufgefahren.

Viel Neues erwartet Sie also weiterhin im UDPATE aus dem Urban Lab der Smart City Wien. Sie wollen tagesaktuell über Veranstaltungen, Projekt-News und vieles mehr aus der Seestadt informiert werden? Folgen Sie uns einfach auf  oder auf !

Und unser Tipp für alle, die in der Seestadt wohnen, arbeiten oder einfach gerne hierherkommen: Der ebenfalls rundumerneuerte Newsletter meine.seestadt.info des Stadtteilmanagements hält Sie auf dem Laufenden. Melden Sie sich gleich hier an, um weiter Infos aus der Seestadt-Community und Tipps für spannende Veranstaltungen zu erhalten.

Viel Vergnügen beim Lesen!
Ihr Seestadt-Team der Wien 3420 aspern Development AG

Diese Updates haben wir für Sie
 And the winner is ... Seestadt!
Mit dem Staatspreis für Architektur & Nachhaltigkeit – vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) im Rahmen der Klimaschutzinitiative klimaaktiv vergeben – erhielt die Seestadt eine besonders renommierte Auszeichnung. Das Quartier am Hannah-Arendt-Park wurde zum besten Projekt in der Kategorie „Ensembles“ gekürt.
© APA-Fotoservice/Schedl
Lesen Sie mehr
Stefan Sagmeister in der Seestadt
BEAUTIFICATION heißt das Kunstprojekt entlang des asperner Seeparks nach einem Design von Stefan Sagmeister, der anlässlich der offiziellen Eröffnung in die Seestadt kam, um das 400 m² große Werk gemeinsam mit KÖR und den umsetzenden Street-Art-Künstlern vom Wiener Designstudio B-98 zu präsentieren. Zu finden ist BEAUTIFICATION an der Janis-Joplin-Promenade.
© Niko Havranek
Zu weiteren Infos und Fotos
 Gemanagte Einkaufsstraße expandiert
Im Seeparkquartier, dem neuen Business-Hotspot an der U2-Station Seestadt, ziehen die ersten Shops und Lokale ein. Rund um die Shoppartner der von der Seestädter Einkaufsstraßengesellschaft koordinierten „gemanagten Einkaufsstraße“ präsentieren sich laufend neue Mieter in den Lokalen der Fußgängerzone. Lesen Sie mehr im neuen workflow-Magazin.
© Wien 3420/APA-Fotoservice/Hörmandinger
Infos zur Einkaufsstraße
Das tz2 wurde eröffnet

Im Technologiezentrum Seestadt gibt es jetzt noch mehr Platz: Ab sofort stehen weitere 5.600 m2 Nutzfläche im zweiten Gebäudeteil – dem tz2 im Passivhausstandard – zur Verfügung. Mit bestausgestatteten Büro- und individuell adaptierbaren Produktionsräumen, Werkhöfen für Arbeiten im Freien sowie Begegnungszonen.
© ATP/Kuball

Zum Video der Eröffnung
 Einladung zur Podiumsdiskussion "Vernetzte Wirtschaft: Kooperation statt Wettbewerb?"
Am 20. November lädt der Report Verlag zur Podiumsdiskussion mit dem Thema "Vernetzte Wirtschaft: Kooperation statt Wettbewerb" in die Seestadt. Gesetzte Schwerpunkte sind Urban Production, Virtual Reality, Cyber-Security sowie Simulation und Digitalisierung, um die Fabrik der Zukunft zu ermöglichen.
© Ludwig Schedl
Details und Anmeldung
Auf die Plätze, VRtig, los!
Um die Zukunft dreht sich auch alles beim Virtual-Reality-Rundgang durch das Seeparkquartier und das Quartier „Am Seebogen“. Dabei können Sie sehen, wie die Quartiere in einigen Jahren aussehen werden. Virtuell besuchen kann man Teile der Seestadt auch via Google Street View.
© schreinerkastler
Zum Spaziergang
 Digital Building Conference
Ob bei der Planung, Finanzierung, Errichtung oder Bewirtschaftung von Bauprojekten – digitale Lösungen sind in der Gebäudetechnik angekommen und haben großes Potenzial. Die Digital Building Conference des AIT Austrian Institute of Technology am 4.12. lädt Projektentwickler, Bauherren, Fachplaner und Hersteller aus der DACH-Region zum dialogorientierten Fachforum in der Seestadt.
© DBS
Lesen Sie mehr
HoHo Wien-Update
Wer in Zukunft Urlaub in der Seestadt machen möchte, wird in einem DORMERO-Hotel übernachten können. Die deutsche Hotelkette empfängt ihre Gäste ab Sommer 2020 im HoHo Wien. Die fünf Geschäftsflächen im Erdgeschoß des Seestädter Holzhochhauses sind ebenfalls vergeben und derzeit im Ausbau.
© HoHo Wien
Mehr über die zukünftigen Mieter
zum Video: SEESTADT 2019
Weitere Termintipps
27.11.2019
08:30 - 10:30 Uhr
Businessfrühstück start aspern
Sie interessieren sich für einen Business-Standort mit Lebensqualität? Entdecken Sie die Büro- und Gewerbeflächen im Technologiezentrum Seestadt und dem Seeparkquartier. Facts, Figures und Führung bei start aspern, dem neuen Businessfrühstück in der Seestadt. Anmeldung unter: events@aspern-seestadt.at
05.12.2019
18:30 - 20:30 Uhr
Podiumsdiskussion: Architektur versus Nachhaltigkeit
SAVE THE DATE: Anlässlich der Auszeichnung des Quartiers am Hannah-Arendt-Park mit dem Staatspreis für Nachhaltigkeit und Architektur findet eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion statt. Veranstaltungsort: tba.

 
News aus dem Stadtteil
Seestadt in Bildern: Das war das Vereinbarkeitsforum 2019: New Work
Am 24. Oktober 2019 diskutierten FachexpertInnen und Menschen aus der Seestadt im Vereinbarkeitsforum „NEW WORK“ darüber, wie Beruf, Familie und Privatleben in der Seestadt in Zukunft besser unter einen Hut zu bringen sind.
Freiraum gestalten mit Grätzloase
Sie haben eine eigene Idee zur gemeinschaftlichen Nutzung des öffentlichen Raums? Bis 10. November bei Grätzeloase einreichen und bis zu 4.000 Euro für eine kreative Aktion in Wiens Freiraum erhalten.
Neue Nachbarn im Seeparkquartier
Mit den Projekten Lakeside und Mischa, sind für das Jahr 2019 die letzten Gebäude im Seeparkquartier fertiggestellt. Das Stadtteilmanagement heißt alle neuen BewohnerInnen in der Seestadt willkommen und lädt ein, zu den Öffnungszeiten, das Stadtteilmanagement zu besuchen.
Sie interessieren sich für Community Themen?
Jetzt anmelden
© 2020 Wien 3420 AG, All rights reserved. Impressum | Kontakt | Datenschutz
Wien 3420 aspern Development AG | Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien
office@wien3420.at | +43 1 774 02 74
Möchten Sie keinen Newsletter mehr erhalten? Vom Newsletter abmelden oder Ihre Daten aktualisieren.