Im Browser ansehen.
Seestadt UPDATE, Dezember 2019
Liebe Leserinnen und Leser!

Schon bald geht ein ereignisreiches Jahr 2019 zu Ende. Bevor es so weit ist, möchten wir Sie updaten, was sich in den letzten Wochen in der Seestadt getan hat.

Mit einem Blick in den Norden wollen wir Sie schon auf 2020 und viele News aus dem Quartier „Am Seebogen“ einstimmen, wo die Bauarbeiten schon im vollen Gange sind, wie das Titelbild zeigt.


Viel Vergnügen beim Lesen, schöne Feiertage und einen guten Rutsch wünscht Ihnen Ihr Seestadt-Team der Wien 3420 aspern Development AG

Hotspot Seestadt
 DBS, AR, AI und BIM
Wie die Digitalisierung der Bauwirtschaft zur Dekarbonisierung von Städten beiträgt, war die Kernfrage beim „Fachforum für digitale Gebäudetechnologie“ am 4. Dezember in der Seestadt.
© AIT Austrian Institute of Technology /APA-Fotoservice/Hinterramskogler
Lesen Sie mehr
Architektur versus Nachhaltigkeit?
Sind Nachhaltigkeit und ambitionierte Architektur ein Widerspruch? Das fragten wir am Krampustag im Rahmen einer spannenden Podiumsdiskussion im Salon JAspern. Danach wurde der Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit für das Quartier am Hannah-Arendt-Park mit vielen Beteiligten und WegbegleiterInnen gebührend gefeiert. Fotos von der Feier im Speiseamt Seestadt finden Sie hier.
© fotografiefetz
Die Nachlese zur Podiumsdiskussion
 Smarte Player in der Seestadt
Die Testbeds der ASCR beweisen, wieviel Potenzial die Energieforschung im Urban Lab der Smart City hat. So verwaltet sich das intelligente Studentenwohnheim GreenHouse am Energiemarkt heute selbst.
© ASCR/VogelAV
Mehr dazu
Neue Nachbarn
Das Technologiezentrum Seestadt wuchs heuer nicht nur um einen Bauteil, es hat uns auch eine Reihe spannender neuer Nachbarn gebracht. Beim Publikumsgespräch „Vernetzte Wirtschaft“ im November diskutierten Wien 3420-CEO Gerhard Schuster und Günter Koinegg, Atos Head of Big Data & Security, mit den „Neuen“ Rahel Falk, Direktorin EIT Manufacturing (Europ. Institut für Innovation und Technologie), und Nils Berger, CEO der Hyper-Eye-Tracking-Frontrunner Viewpointsystem.
© Milena Krobath/Report Verlag
Video und Nachlese
 Spazieren Sie durchs Seeparkquartier
Der Business-Hotspot gleich an der U-Bahn-Station Seestadt füllt sich zusehends: Die attraktiven Wohnungen sind großteils vergeben, sukzessive eröffnen Shops und bald die ersten Lokale, während am Weg zum See das von Stefan Sagmeister gestaltete Street-Art-Projekt BEAUTIFICATION schon seit dem Sommer „happy“ macht.
© Thomas Ludwig/Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Mehr Impressionen
SOLANGE Frauen ...
... um Rechte kämpfen müssen, die Männer immer schon hatten ...
Seit Dienstag ziert Katharina Cibulkas neuestes SOLANGE-Installation die Front von sirius am Simone-de-Beauvoir-Platz und regt zum Nachdenken an. Wir sagen: Yes, die Seestadt ist weiblich!
© Katharina Cibulka
Die Hintergründe zum Kunstwerk
 Health first!
Gesundheit soll in der Seestadt oberste Priorität haben. Dieses Ziel verfolgt „Das Netzwerk für eine gesunde Seestadt“, das bei der 2. Seestädter Gesundheitskonferenz aus der Taufe gehoben wurde. Die ersten Maßnahmen gehen schon Anfang 2020 in die Umsetzung.
© Wien 3420 aspern development AG
Mehr dazu
zum Video: SEESTADT 2019
„Silent Silvester“
Wer gemütliches Ambiente sucht, ist zum Jahreswechsel in der Seestadt genau richtig. Unter dem Motto „Silent Silvester“ gibt es Kinderprogramm, Livestream aus der Oper und eine Open Air-Lounge am Hannah-Arendt-Park mit Punsch, DJ-Programm und Walzerkurs.
Die Baustelle im Norden
Im Quartier „Am Seebogen“ gehen die Bauarbeiten zügig voran. Was Sie sehen, wenn Sie mit der U2 zwischen der Station „Seetstadt“ und „Aspern Nord“ unterwegs sind und was 2020 noch alles folgt, erfahren Sie auf unserem Blog.
Schließtage des Stadtteilmanagements
Über Weihnachten und den Jahreswechsel hat das Stadtteilmanagement Seestadt aspern geschlossen.

Das Team wünscht Ihnen frohe Festtage und ist ab 2. Jänner wieder für Sie da!
Sie interessieren sich für Community Themen?
Jetzt anmelden
© 2020 Wien 3420 AG, All rights reserved. Impressum | Kontakt | Datenschutz
Wien 3420 aspern Development AG | Seestadtstraße 27/13, 1220 Wien
office@wien3420.at | +43 1 774 02 74
Möchten Sie keinen Newsletter mehr erhalten? Vom Newsletter abmelden oder Ihre Daten aktualisieren.